klasse!forschung Buchungstool

WS-Anfragen für das Schuljahr 24/25 sind ab 26.08.24 möglich.

Wasserreinigung und Aufbereitung mit Membranen

4 Stunden

12 bis 16

Ab 15 Jahren

MCI | Die Unternehmerische Hochschule®
Maximilianstraße 2
6020 Innsbruck

Beschreibung

Dieser Workshop ist eine Aktivität des Projektes CYANce, gefördert vom Klima- und Energiefond, Förderschiene „Co-Creation-Spaces“. CYANce Aktivitäten sind für Schüler:innen von 6-19 Jahren kostenfrei. Mit Buchung der Workshops verpflichtet sich die Lehrperson einen kurzen Bericht, spätestens 2 Wochen nach Projektbeendigung, dem Verein klasse!forschung (Kontakt: vanessa.faerber@klasse-forschung.at) zukommen zu lassen.

 

 

In Wasser, speziell Abwasser, sind häufig für das menschliche Auge unsichtbare Stoffe enthalten, welche auf der einen Seite schwer entfernbar und auf der anderen Seite ökologisch bedenklich sind (z.B. Medikamentenrückstände oder Hormone). Auch für die Herstellung von Trinkwasser spielt das Entfernen von für das Auge unsichtbaren Substanzen eine wichtige Rolle. Meerwasser kann zum Beispiel durch starke Reduktion des Salzanteils zu Trinkwasser weiterverarbeitet werden. Mit Hilfe von Membrantechnik können viele dieser Stoffe entfernt werden. Dadurch kann Abwasser gereinigt und Trinkwasser aus Salzwasser hergestellt werden. Anhand von experimentellen Versuchen, welche von den Schüler:innen in den Laboren des MCI durchgeführt werden können, werden verschiedene unsichtbare Stoffe mit Hilfe von Membranen abgetrennt. Darüber hinaus wird ein Einblick in weitere mögliche Verfahren zur Entfernung der bedenklichen Stoffe gegeben.

Erwünschte Vorkenntnisse: Sicherheitseinschulung für das Labor (wird Ihnen als ppt zur Verfügung gestellt)

Aktivität anfragen
(Sie müssen eingeloggt sein, um das Seminar buchen zu können. | Zum Login)