klasse!forschung Buchungstool

WS-Anfragen für das Schuljahr 24/25 sind ab 26.08.24 möglich.

AUSGEBUCHT - Pilzdetektive - Den Pilzen auf der Spur

4 Stunden

8 bis 15

Ab 6 Jahren

Wald

Beschreibung

Dieser Workshop ist eine Aktivität des Projektes CYANce, gefördert vom Klima- und Energiefond, Förderschiene „Co-Creation-Spaces“. CYANce Aktivitäten sind für Schüler:innen von 6-19 Jahren kostenfrei. Mit Buchung der Workshops verpflichtet sich die Lehrperson einen kurzen Bericht, spätestens 2 Wochen nach Projektbeendigung, dem Verein klasse!forschung (Kontakt: vanessa.faerber@klasse-forschung.at) zukommen zu lassen.

 

 

Es gibt eine verborgene Welt unter der Erde und versteckt im Holz, voller Magie und Mysterien! Dort liegt das Bewusstsein der Natur und die Verbindung von allem Lebendigen. Sie sind die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Sie fördern und transformieren Leben. Sie können dich ernähren, dich heilen und dich töten. Sie sind in uns, auf uns und um uns herum. Sie sind weder Tier noch Pflanze. Seit es uns Menschen gibt ist unser Leben und unsere Entwicklung eng mit ihnen verstrickt. Sie bieten Lösungen für fast all unsere Probleme.

Herzlich willkommen im Königreich der Pilze! Wir laden euch ein, mit uns gemeinsam dieses verborgene Königreich zu entdecken, zu erkunden und zu erfahren wie ihr selbst Pilze sammeln, züchten, verarbeiten und für euch nutzen könnt.

Entdeckungsreise in die Welt der Pilze und das Ökosystem Wald

  • Ein Pilz – was ist das eigentlich?
  • Lebensraum & Lebensweise von Pilzen
  • Kreislauf des Lebens (Erzeuger, Verbraucher, Zersetzer) - Pflanzen bauen auf, Pilze bauen ab – Pilze sind die Chemiker der Natur! Umschlagplatz und Angelpunkt von Nährstoffen
  • Mykorrhiza – Eine geniale Partnerschaft: Pilze und Bäume – Wer gehört zu wem?
  • Anwendungsbereiche von Pilzen für uns Menschen – wofür können wir Pilze verwenden? Nahrungsmittel, Medizin, Bau- und Werkstoffe, Chemie, Umwelt
  • Kleine Pilzsystematik – Pilze bestimmen und erkennen
  • Kleines Einmaleins der Speisepilze – Grundregeln beim Sammeln in der Natur - Umgang, Verarbeitung und Verwendung in der Küche 

Verkürzte Waldrunde mit anschließender Nachbesprechung & ergänzenden Modulen indoor möglich! z.B. Pilzherbarium, Gipsmodelle, Basteln & Färben mit Pilzen (Stempeln, Schnitzen, Zeichnen, Papierschöpfen, Sporenabdrücke), Malerschwamm – Schreibtafel aus dem Wald, Zunderschwamm – vom Funken zum Feuer 

Mitzubringen: Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Insekten- und Sonnenschutz, Rucksack, Jause&Getränk, Sammelbehälter Korb/Stoffbeutel, Taschenmesser (ab 12J), Notizblock, Lupe (wird gestellt)

Hinweise

  • Abklärung und Aufsichtsteilung mit Lehrperson erwünscht
  • Informationsgehalt und Tiefe werden angepasst an das Alter und den Wissensstand der Schüler:innen! 
  • Ganzjährig und bei fast jeder Witterung möglich (außer bei Schnee und Starkregen)
  • 3 - 4 Stunden bis ganzer Schultag draußen in freier Flur/Wald, Waldrand, Wiese, Park
  • Durchführung möglich in Tirol und auf Anfrage auch in Vorarlberg

 

Aktivität anfragen
(Sie müssen eingeloggt sein, um das Seminar buchen zu können. | Zum Login)